Meeting Point

Scandinavian Meeting Point Berlin

 

Folge uns auf Facebook  hier.

”It does not matter if you have been in Berlin for ages or just arrived yesterday, you are always welcome at the meeting Points, which is what I love about it. And it is so unpredictable – you never know who is going to be there and you always end up meeting new people.” Sofia,student,Sweden

Der Skandinavische Meetingpoint- die Nordische Plattform lädt zum Nordischen Treffen in den Räumen  der Galleri Heike Arndt DK im Friedrichshain immer am ersten Mittwoch im Monat (nur Januar/Februar/August nicht) um 19 Uhr bis etwa 22 Uhr. Man kann gerne im Laufe des Abends kommen.

Unser internationaler monatlicher Meetingpoint ist eine kulturtelle und sociale Plattform wo man sich trifft,Erfahrunggen austauscht und vieleicht andere kennenlernt die ähnliche Interessen haben. Die Teilnehmer sind haupsächlich aus dem Norden aber auch andere Nationaliteten sind vertreten.

Manchmal haben wir eine Ausstellungseröffnung ,oft ist es einfach nur ein gemütliches Forum für Gespräche. Der Skandinavische Meetingpoint ist ein nicht kommerzielles,informales und nicht anmeldepflichtiges Forum wo die Teihlnehmer selbst den Abend mitgestalten.

Wen Ihr Euch für Skandinanische Kunst ,Kultur und für andere Menschen und Kulturen interessiert kommt doch einfach vorbei. Wir freuen uns auf Euren Besuch.

Statements:
”Scandinavian Meetingpoint was one of the first events I went to, when I came to Berlin and I am happy I did. It gave me an opportunity to find friends in a new city and has also helped me find foothold artistically.”
Anne Louise, artist, Norway.

“The Scandinavian Meetingpoint is the monthly event I do not want to miss. It is such a cozy and warm environment with no obligations at all.
Patricia, student, Denmark.

“It is a great way to combine art with meeting new people and getting new contacts. The people from the gallery are doing a great job finding out what people’s interests are and then connecting the visitores with the same interests. It is really a platform that goes beyond the gallery’s physical boundaries.”
Henry Stöcker Artist, Germany.