Hyejeong Kwon (KR)

HYEJEONG KWON (KR)
Text geschrieben von GHA

Kwons Radierungen stellen Tiere in etwas fast abstrakten Umgebungen dar. Die verwendeten einprägsamen Farben, gepaart mit den dicken Linien, können die Aufmerksamkeit des Betrachters fesseln.

Der Titel dieser Radierungen, „Monolog“, spiegelt ihren Ausdruck von Kwons eigenem internen Monolog wider. Sie benutzt ihre Kunst, um ihre „inneren Emotionen“ auszudrücken, um sie zu beherrschen oder anzupassen.

Durch diese taucht sie den Betrachter in diesen inneren Dialog ein. Ihre Radierungen sind ein Werkzeug zur Entflechtung ihrer eigenen „inneren Gedanken“ oder „inneren Monologe“ , die sowohl persönliche Fragen als auch Antworten darauf reflektieren. Diese werden innerhalb derselben Person gefragt und beantwortet, wie in einem Gespräch.

Hyejeong Kwon

In Kwons Werken ergeben sich daraus unterschiedliche Bilder von geschichteten und farbigen Objekten und Tieren. Diese Elemente bestehen aus einfachen Umrissen, was den Stücken einen fast kindlichen Aspekt verleiht, während sie gleichzeitig ihre eigenen tiefen persönlichen Gedanken erforscht.

In Kwons Drucken lassen die intensiv farbigen Hintergründe Raum für die Charaktere von Flora und Fauna. Diese Elemente der Natur werden durch Farbtöne von blauen, grünen und schwarzen Zimmerpflanzen dargestellt. Schwarze konturierte Zweige, Blätter und Wildblumen schmücken die Hauptszene. Tiere scheinen in unsere Häuser einzudringen und schaffen ein Gefühl der Brüderlichkeit zwischen allen Lebewesen.

Der Betrachter taucht in diesen inneren Monolog ein, indem er diese Werke einfach nur betrachtet. Kwons Arbeitsprozess kann sogar als eine Erforschung ihres Unterbewusstseins wahrgenommen werden. Sie stellt fest, dass die Entstehung dieser Werke „eine Gelegenheit für mich ist, mich meinem eigenen Ego und meinem inneren Selbst zu stellen. Letztlich ist es ein Weg, mein verborgenes Selbst zu finden“ .

Sehen Sie mehr Werke in unserem Webshop >>

       MONOLOGUE 6                                                 MONOLOGUE 2