NEW Anne Louise Blicher (DK) – DE


ANNE LOUISE BLICHER (DK)

Anne Louise Blicher arbeitet mit Ölmalerei und Drucktechniken, um figurative und konzeptionelle Kunstwerke zu schaffen. Dabei befasst sie sich vor allem mit Fragen des Klimawandels.

Blicher stellt die pittoreske Tradition der Landschaftsmalerei, in der die Wildnis unberührt von menschlicher Kontamination dargestellt wird in Frage. In traditionellen Landschaften werden die Betrachter außerhalb des Bildausschnitts gelassen: ihre Funktion ist es lediglich, die Erhabenheit der Natur zu bewundern.

Blicher kritisiert diese Ansicht, da es wegen der Klimakrise keinen Unterschied mehr zwischen menschlichem und nichtmenschlichem Raum gibt. Sie überlegt daher, wie man die Erhabenheit einer veränderten Umgebung einfängt. Blicher untergräbt die statische Postkartenidylle der Natur indem sie sie als wahrgenommene Landschaften darstellt.

Diese Landschaften machen die Natur zu einer komplexen Ökologie dynamischer Teile die mit ihrer Umgebung interagieren. Diese alternative Darstellung der Natur wird durch Blichers Arbeit vor Ort geprägt, wo sie durch dokumentarische Studien strukturelle, topografische und tektonische Qualitäten natürlicher Umgebungen aufzeichnet.

Anne Louise Blicher

Statt großen Bildausschnitten mit weiten Horizonten wählt sie detaillierte Nahaufnahmen und löst sich damit subversiv von der traditionellen Landschaftsmalerei. Diese Veränderung wird auch durch die Verwendung der vertikalen Dimension der Leinwand, statt der horizontalen Ausrichtung,  die normalerweise mit diesem bestimmten Genre verbunden ist, verstärkt. In ihren neuesten Kunstwerken entfalten sich ihre ortsspezifischen Studien zwischen Abstraktion und Repräsentation, während realistische natürliche Elemente zu Mustern, Fraktalen und Spiegelungen zusammengesetzt werden. In diesen Serien bezieht Blicher sich auf Kulturen, die geometrische Formen verwenden, um sensorische Manifestation auszudrücken. Dadurch verkörpert die Geometrie ihrer Kunstwerke eine sensorische Symbolik ortsspezifischer wissenschaftlicher Bezeichnungen (Temperaturen, Geschmäcke, Geräusche, Gerüche und Fühlbarkeit). Dieses Interesse an einer körperlichen Erfahrung der Landschaft führte sie dazu, mit bildhauerischen Objekten zu experimentieren und organische Formen zu gießen. Blichers Kunstwerke erstrecken sich auch über andere Disziplinen wie zum Beispiel Grafik.

Sehen Sie mehr Werke in unserem Webshop >>

                               Natural Fashion Explorer                                                                          Human Nature