Anastasia Mikhaylova (DE)

ANASTASIA MIKHAYLOVA (DE)
Text/Translation GHA

Alekseevna untersucht die organische Materialität von Körpern mit Hilfe der Photopolymer-Ätztechnik. In Membranes erforscht der Künstler die formale und materielle Struktur von Schlangenhaut.

In ihrer künstlerischen Praxis untersucht Alekseevna die Schönheit und Zerbrechlichkeit des Lebens und der Natur, wobei sie verschiedene Medien wie Druckgrafik und Fotografie kombiniert. Für Alekseevna hat die Handlung der handgemachten Kunst eine nicht greifbare Verbindung zur Natur und zum Universum, entscheidende Elemente in ihrer künstlerischen Forschung.

Die experimentelle Herangehensweise der Künstlerin ist von der Natur inspiriert und konzentriert sich auf die Verwendung von Licht und neuen Techniken, wie z.B. die Photopolymer-Radierung. Alekseevna studiert mikroskopische Ansichten organischer Materie und wandelt sie in eher abstrakte oder symbolische Bilder um. Insbesondere die Textur der Schlangenhaut wird als Symbol der Metamorphose verwendet. Muster und Strukturen sind Teil ihres fortlaufenden Prozesses zur Vertiefung ihres Verständnisses, wie die Natur in alle Abstraktionen eingebettet ist.

Anastasia Mikhaylova

 

Sehen Sie mehr Werke in unserem Webshop >> 

                                           MEMBRANE#3                                                                                MEMBRANE#2