Pieter Lerooij (BE) – DE


PIETER LEROOJI (BE)

Mit ironischem Unterton lässt Pieter Lerooij auf seinen Ölgemälden anthropomorphische Tiere in bizarren Szenarien auftreten.

Pieter Lerooijs künstlerische Forschung führte ihn zum Experimentieren mit verschiedenen Techniken wie Radierung und Malerei. Durch verschiedene Medien erforscht Leroij ähnliche Themen. Der Künstler konfrontiert den Betrachter mit bizarren und surrealistischen Szenarien. Die Protagonisten seiner Bilder sind anthropomorphe Tiere, die sich wie Menschen verhalten. Die theatralischen Kompositionen von Lerooijs Bildern zeigen Ironie über die Gesellschaft und treffen den Betrachter auf einer unbewussten Ebene.

Pieter Lerooij

Sowohl in seinen Radierungen als auch in seinen Gemälden gelingt es Lerooij, eine neue Welt, eine neue Imagination zu schaffen, geschaffen von Kreaturen mit Tierköpfen und menschlichen Körpern, die den Menschen spielen und in die absurdesten Handlungen verwickelt sind. Sie schreiben das Thema der Konfrontation mit der Realität durch exzentrische und imaginäre Szenarien ein, indem sie sich wiederholende Figuren von menschlich aussehenden Tieren darstellen, die den Betrachter herausfordern.

Lerooijs Werke thematisieren die Eile der Gesellschaft, Erfolg zu haben. Der Künstler scheint uns dazu zu bringen, innezuhalten und über die Gesellschaft nachzudenken. Lerooij beschreibt mit Humor die harte Realität unserer Zeit, die uns zum Wettbewerb zwingt. Ein hohes Maß an Individualismus in unserer kulturellen Gesellschaft wird hier dargestellt. Die vom Künstler dargestellten Figuren scheinen ihre Identität verloren zu haben und wirken wie eine hirnlose Masse, obwohl sie in verschiedene Gruppen aufgeteilt sind. Sie scheinen in der Massenhysterie verloren zu sein. Durch seine Darstellung der Gesellschaft stellt Lerooij Demokratie und Konformität in Frage, und seine Werke regen uns dazu an, über gemeinsame Orte und Szenarien im öffentlichen Raum nachzudenken, in denen wir oft aggressiv miteinander interagieren.

Die Ölbilder, die Lerooij für Fresh Legs 2020 /SCOUT 2020 präsentiert, sind ein großartiges Beispiel für die absurde Welt, die der Maler schafft. In “The Jury” zum Beispiel zerrt ein Mann mit Wolfskopf einen Hund vor ein Gericht, dessen Jury aus Männern mit Affenköpfen besteht. Die Geschöpfe untersuchen den Hund und scheinen ihre Meinung über seine physische Erscheinung abzugeben. Lerooijs Kompositionen regen den Betrachter zum Nachdenken über Gesellschaft und die Natur des Menschen an.

Sehen Sie mehr Werke in unserem Webshop >>

                                 The Jury                                                                    Tea for all of us