Susanne Maria Wolf (NL)

SUSANNE MARIA WOLF (NL)
Text skrevet af GHA

Die niederländische Künstlerin Susanne Maria Wolf kombiniert in ihren Werken Bleistiftzeichnung und Aquarell mit texturalen und taktilen Elementen. Ihre kleinformatigen Porträts sind voller Emotionen und Zweideutigkeit und ziehen den Betrachter sofort in ihren Bann.

Die Oberfläche des Bildes scheint abgenutzt, sowohl symbolisch als auch materiell erschöpft. Die Personen werden ihrer persönlichen Merkmale beraubt und fast unangenehm nah herangerückt.

Sie vermitteln ein Gefühl der Beengtheit, der Zurückhaltung und einer fast greifbaren Beklemmung. Materielle Elemente, die die Oberflächen der Zeichnung bedecken, deuten darauf hin, dass es unter der Oberfläche etwas zu entdecken gibt.

Die Künstlerin arbeitet mit der Plastizität des Bildes, um die Emotionen des Subjekts sichtbar zu machen.

Susanne Maria Wolf

Der Betrachter wird Zeuge einer verschwindenden und nicht greifbaren Identität, die auf die individuellen und kollektiven Herausforderungen der modernen Gesellschaft verweist. Die Leichtigkeit der Farbskala kontrastiert mit der Schwere der dargestellten Emotionen und macht Wolfs Werk zu einem faszinierend suggestiven und kraftvollen Ausdruck und einer Kritik der Gegenwart.

 

See more works in our webshop >>

  My Name is Sila                                                                            Untitled