Attila Schwanz (IT) – DE


ATILLA SCHWANZ (IT)

Attila Schwanz ist ein italienischer Maler, Comiczeichner, Illustrator und Designer. Er schafft Kunstwerke, die von Fantasie und Horror beeinflusst sind und sich mit Verdinglichung und dem Fetischismus des Körpers auseinandersetzen.

Seine Kunstwerke erstrecken sich über eine Vielzahl von Themen und Techniken – unter denen der Kugelschreiber nach wie vor sein Favorit ist. Doch die Werke von Attila Schwanz verbindet durchweg seine Faszination für den Körper und dessen Fetischisierung in der heutigen Gesellschaft.

Diese Besessenheit bezüglich des Erscheinungsbildes lässt Attila Schwanz in Figur des Monsters auftreten. Der Künstler zeichnet diese immer wieder, vor allem wegen ihrem dramatischen Potential und ihrer Fähigkeit, Verwandlungen zu vollziehen.Das zentrale Thema des Körperlichen wird konzentriert und übersteigert,  bis hin zum Schrecklichen.

Fantastische Elemente, und komplexe dunkle Strukturen zeichnen die starken, gesellschaftskritischen Bilder aus. Einige Kunstwerke stützen sich auf klassische Narrative wie die Märchen der Gebrüder Grimm, auf biblische Erzählungen, aber auch auf Kunstwerke von Goya und Caravaggio.

Attila Schwanz

Attila Schwanz interpretiert solche Erzählungen aus einer zeitgenössischen Perspektive und konzentriert sich dabei auf den Körper als Subjekt.Eine weitere immer wiederkehrende Thematik ist die Rolle von Technologie und sozialen Medien bei der Schaffung verzerrter Körperbilder. Durch seine metamorphen, dunklen Figuren zeigt er, wie Menschen auf solchen Plattformen einen spektakulären Fetisch des Selbst schaffen und präsentieren. Diese Perspektive ist vor allem Reflektion seiner Tätigkeit als Lehrer. Er beobachtete, welchen negativen Einfluss soziale Medien auf seine Schüler hatten. Seine Kunstwerke wecken beim Betrachter ein gewisses Unbehagen. Die wiederkehrenden explizit sexuellen Bezüge und die Darstellung roher Körper werden vom Künstler klug kanalisiert, um das Publikum aufzuklären. Seine Kunstwerke sind sowohl eine verborgene Kritik des Body-Shaming als auch eine Bebilderung zeitgenössischer Märchen, was das moralische Empfinden des Betrachters anregt.

Sehen Sie mehr Werke in unserem Webshop >> 

                                             Rotten Skin