Bojan Hocevar (DE) – DE


BOJAN HOCEVAR (HR/DE)

Bojan Hocevars Gemälde stellen eine Realität anonymer Charaktere dar, die durch unheimliche und surreale Details zerstückelt sind. Der Künstler fordert soziokulturelle Schauplätze mit widersprüchlichen Symbolen heraus und füllt seine helle, aber verblassende Welt mit dunkler Ironie.

Der kroatische Maler Bojan Hocevar experimentiert mit verschiedenen Medien und schafft figurative Malerei, die menschliche Themen mit einem fantastischen Hintergrund verbindet. Die Protagonisten werden vom Künstler oft anonymisiert, indem er ihre Gesichtszüge verwischt oder ihre Gesichter auf unterschiedliche Weise verdeckt.

Die menschlichen Motive und der Hintergrund werden gewöhnlich mit auffallend kontrastierenden Paletten gemalt. In vielen von Hocevars Gemälden werden die Figuren eher in dunkleren und verblassenden Tönen dargestellt, während der Hintergrund, der sie umgibt, mit lebhaften Farben und Mustern gemalt ist.

Bojan Hocevar

Der Kontrast zwischen Sujets und Hintergrund wird weiter betont, da die dreidimensionalen Figuren vor einem stärker abgeflachten Hintergrund mit abstrakten Elementen silhouettiert werden. Diese zeichnen sich durch surreale Details und Elemente der Phantasie aus, die eine traumhafte Gesamtkulisse schaffen.

Tatsächlich scheint sich Hocevar in seinen Kunstwerken auf verzauberte Phantasiewelten von Kindern zu beziehen, die die Unterscheidung zwischen Realität und Imagination verwischen. Kinder scheinen sowohl die Sujets seiner Kunstwerke als auch die Schöpfer des Werkes selbst zu sein, da die farbenfrohen Hintergründe durch ihre Phantasie hervorgerufen und geschaffen zu werden scheinen. 

Die traumhafte Atmosphäre von Hocevars Gemälden wird durch die Verwendung luftiger Pinselstriche unterstrichen, die seine Bilder leicht verschwommen erscheinen lassen und den Eindruck einer surrealen Realität verstärken. Hocevars Gemälde illustrieren bittersüße Welten, in denen sowohl Ironie als auch Melancholie durch widersprüchliche Elemente zum Vorschein kommen. Die kontrastierenden Paletten vermitteln Hocevars Figuren einen Retro-Ton, deren farbige und imaginäre Welten zu verschwinden drohen. Der Betrachter wird mit lustigen und spielerischen Bildern konfrontiert, in denen starke Schatten und dunklere Töne lauern. Hocevars Werke voller Kontraste und Widersprüche scheinen das Aufeinanderprallen von Realität und Fantasie darzustellen und halten an einer zerbrechlichen, vom Verlust der Unschuld bedrohten Vorstellungswelt fest.

See more works in our webshop >>

              Where Is My Mind                                        Lets Play Bankrobber