Fabian Zolar (DE) – DE


FABIAN ZOLAR (DE)

Fabian Zolar ist ein deutscher Künstler, der sich in seiner Arbeit auf die Spannungen und Grenzen zwischen traditioneller Malerei und Street Art konzentriert und sowohl figurative als auch abstrakte Themen untersucht.

Zolar näherte sich der Kunst schon in jungen Jahren, als er begann, mit Graffiti als Ausdrucksform zu experimentieren. Für seine künstlerische Entwicklung war ein Auslandsaufenthalt vor allem in Südamerika von grundlegender Bedeutung. Tatsächlich galt Graffiti in jungen Jahren des Künstlers in Deutschland nicht als Kunstform und wurde als bloße zeitgenössische Jugendbewegung abgetan.

Stattdessen fand Zolar in Lateinamerika eine lange und angesehene künstlerische Tradition der Wandmalerei, die in politischen und soziokulturellen Phänomenen verwurzelt ist. Daher erweiterten seine Reisen seinen eigenen künstlerischen Blick auf Graffiti, indem er mit verschiedenen Stilen experimentierte und sein Selbstverständnis als Künstler stärkte.

Fabian Zolar

Zolar experimentierte mit verschiedenen Graffiti-Stilen von 2D- und 3D-Buchstaben bis hin zu realistischen Porträts. Während seiner Karriere beschäftigte er sich mit dem Studium abstrakter Formen und näherte sich der Leinwandmalerei, um die Grenzen und Regeln traditioneller Graffiti aufzulösen. In seiner Kunst kanalisiert Zolar sein Interesse an Spiritualität und Kreativität, die seiner Meinung nach notwendig sind, um soziale Probleme zu überwinden, da er allein das rationale wissenschaftliche Denken für unzureichend hält.

Die gesellschaftspolitische Seite seiner Kunstwerke ist tief im Medium Graffiti verwurzelt und kommt in seinen Arbeiten zum Ausdruck, wenn der Künstler gesellschaftskritische Botschaften, insbesondere in seine figurativen Kunstwerke, einfließen lässt. Auf der anderen Seite, obwohl Graffiti normalerweise mit politischen Themen in Verbindung gebracht wird, glaubt Zolar, dass dieses Medium keine explizite Botschaft vermitteln muss. Der Künstler erforscht diese Idee, indem er die Formen seiner Werke abstrahiert, indem er den typischen kalligraphischen Stil verwendet, der für Graffiti verwendet wird, um abstrakte Wandmalereien nachzuzeichnen. In diesen Serien treten filigrane, farbenfrohe Formen aus urbanen Räumen als höchster Ausdruck des vom Künstler gesuchten Spirituellen auf. Neben Graffiti schafft Zolar digitale Gemälde mit surrealistischen, farbenfrohen und gewagten Formen und Charakteren.

See more works in our webshop soon >>

                        Sabadell                                                                 Plastic Surgery