Jussi Valtakari (FI) – DE


JUSSI VALTAKARI (FI)

Der Holzbildhauer Jussi Valtakari schafft detailreiche figurative Statuetten. Mit traditionellen Techniken fängt er das Wesen der heutigen Zeit ein, indem er fiktionale Charaktere schafft.

Jussi Valtakaris Interesse und sein Experimentieren mit der Holzschnitzerei begannen im Alter von vier Jahren, als er begann, seine ersten Spielzeuge und Figuren herzustellen. Seitdem hat sich seine Technik weiterentwickelt, und er hat sich auf die Schaffung ausdrucksstarker fiktionaler Porträts spezialisiert. 

Die Figuren basieren oft auf seinen Beobachtungen von lokalen Personen, kombiniert mit Bildern, die er in verschiedenen Medien gesammelt hat. In Cherry zum Beispiel hat die Figur Graffiti in Form von Gedichten auf ihrem Kleid. Valtakari schuf die Gedichte, indem er zufällig Wörter aus Backbüchern und Autozeitschriften auswählte.

Jussi Valtakari

Der Künstler sagt, dass seine Porträts fiktiv sind, aber dass die Figuren Züge von realen Menschen enthalten, denen er begegnet ist. Während Valtakari aus dem Gedächtnis schnitzt, erstellt er eine Diagnose der gegenwärtigen Zeit, die das Wesen der heutigen Menschen und der Epoche, in der wir leben, einfängt.

Die Figuren sind sehr unterschiedlich, und jede von ihnen ist durch ihren unglaublichen Detailreichtum stark charakterisiert. Diese Qualität und die kleinen Dimensionen der Holzfiguren regen den Betrachter an, sich ihnen zu nähern und sie genau zu betrachten. Valtakaris Fähigkeit, charismatische Figuren zu schaffen, vermittelt dem Betrachter den Eindruck, von den Skulpturen angestarrt zu werden.

Die Holzschnitzerei ist eine Technik, die auf einer langjährigen Tradition aufbaut und so Valtakaris Werke mit dieser klassischen Praxis verbindet. Der Künstler schnitzt seine Figuren mit Hilfe von Handwerkzeugen, eine Technik, die ihm als Kind von seinem Vater beigebracht wurde. Daher haben Valtakaris Figuren einen historischen Touch, sind aber dennoch sehr modern und innovativ. Er weist darauf hin, dass Holz eine Geschichte an sich hat, und dass Holz, genau wie Menschen, Wurzeln hat. Sein Interesse an klassischen Techniken kann man daran erkennen, dass er einige seiner Werke mit Kaseintempera kolorierte, einer im alten Ägypten verwendeten Maltechnik.

Valtakari arbeitet auch als Maler, Straßenkünstler und Performance-Künstler. Manchmal lässt er hölzerne Gegenstände an Orten zurück, die er besucht, und so können sie in einigen Gegenden Berlins gesichtet werden.  

See more works in our webshop soon>>