Manpower Poul Weile (DK), Walther Libuda (DE), Michael Kain (DE) März 2015

“MANPOWER” 4.März – 29.März 2015
 Galleri Heike Arndt DK Berlin zeigt: Michael Kain (DE) Malerei, Poul Weile (DK) Skulpturen und Collagen, Walter Libuda (DE) Skulpturen.
Ausstellungseröffnung:
in Berlin-Friedrichshain, Vogtstr. 12, 4. März, 2015, um 19.00 Uhr.
Galleri Heike Arndt DK lädt Sie herzlichst zu unserer ersten Ausstellungseröffnung in 2015 ein. Die Ausstellung „Manpower” präsentiert mit den Künstlern Michael Kain (DE), Poul Weile (DK) und Walter Libuda (DE)  ein starkes Portfolio von Malereien, Collagen und Skulpturen.Ihre Arbeiten sind tief in der klassischen Kunsttradition verwurzelt, und zeigen deutliche Einflüsse der Formsprache vergangener Kulturen.Transformiert und weiterentwickelt, mit Autonomi und ihrer eigenen Formsprache laden die Künstler mit ihren Werken dazu ein, unserer Vorstellungskraft und unseren Sinnen freien Lauf zu gewähren. Sie erlauben uns, mit der uns allen zu eigenen kindlichen Freude, uns auf eine künstlerische Reise in unerforschtes Land einzulassen. Willkommen zu Manpower!
Eeva Honkanen (FI), ink drawing, 120x180 cm
Michael Kain (DE)
Michael Kain (DE), ausgebildet an der Berliner Kunsthochschule Weissensee, ist tief verankert in der klassischen Maler-tradition, auch wenn er die offensichtliche Figuration in seinen Werken verlassen hat. Kain bearbeitet mit unzähligen Schichten von Farben seine oft großformatigen, nonfigurativen und sehr stofflichen Bilder und neben den Bildern enstehen sensible minimalistische Zeichnungen. Durch diese Farb-schichten, oft über längere Zeit aufgetragen entstehen fast schon drei dimensionale, plastische Bilder. Der Betrachter wird zu einem multi-dimensionalen Erlebnis von Schatten, Licht, Farben und Material eingeladen – Erinnerungen an das längst vergessene 
ernsthafte Spielen mit  Farben und Materialien der Kindheit werden wieder lebendig.

Lesen Sie mehr über den Künstler hier.
 Franziska Peter (DE), drawing/animation, 30x30 cm

Walter Libuda (DE)
Der deutsche Künstler Walter Libuda (DE) kombiniert in seinen keramischen Skulpturen den klassischen Zugang zur Form mit seiner eigenen Formsprache. Libudas Werke besitzen eine subtile Spannung, die Referenzen zu aktuellen Animationen aber auch zu Formen verschwundener Kulturen zulassen. Libudas Skulpturen laden dazu ein, sich von deren mehrdeutigen Interpretationen berühren und herausfordern zu lassen.

Lesen Sie mehr über den Künstler hier.

Stig O. T. Fredriksson (SE), mixed media, 121x161 cm

Poul Weile (DK)
Poul Weile (DK) ist ein angesehener dänischer Bildhauer. Er kombiniert in seinen Werken die verschiedensten Materialien und reflektiert, oft mit Humor, über das Alltägliche, mit einem Anstrich von post-modernistischer Ironie. Der Körper ist eines der zentralen Themen in seinen Werken. Die oft erotischen Figuren sind inspiriert von mystischen

Erzählungen und beschäftigen sich mit den menschlichen Sinneszuständen. Mit Humor repräsentieren diese Arbeiten das Wiedererkennbare auf eine verlockende Weise.

Lesen Sie mehr über den Künstler hier.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch zur Eröffnung am 4. Märtz 2015 um 19.00 Uhr – und natürlich auch an den danach folgenden Ausstellungstagen. Bringen Sie gerne Freunde mit! Die Künstler werden natürlich bei der Eröffnung anwesend sein. Leiten Sie gern unsere Einladung an andere Kunstinteressierte weiter.

Mit freundlichen Grüßen 

Galleri Heike Arndt DK

Galleri Heike Arndt DK

Unser Profil basiert über die Kunst hinaus auf einem humanistischen Kulturverständnis. Das spiegelt sich in unserem Wunsch –  grenzüberschreitende Kunst- und Kulturprojekte zwischen den nordischen Ländern und dem Nachbarland Deutschland zu etablieren –  wider. Als Non-Profit- Galerie legen wir großen Wert auf die soziale Funktion der Galerie als offene und dynamische Plattform für Treffen zwischen den Menschen und der Kunst.
Neben unserer Leidenschaft für die Verbreitung von zeitgenössischer Kunst, bietet die Galerie auch einen Rahmen für einen sozialen Treffpunkt – die monatliche Veranstaltung Scandinavian Meetingpoint in Berlin. Zugänglich ist dieser Treffpunkt für jeden, der sich für nordische Kunst und Kultur interessiert.
Über unsere Einzelausstellungen hinaus verfügt die Galerie immer über mehr als 400 grafische Arbeiten zum Verkauf.
Sehen Sie mehr auf: www.heike-arndt.dk.