Kommende Ausstellung Berlin

mini maxi print berlin 2021/2022

40 Grafiker + 1 Bildhauer ➯ 25 Länder

Eröffnung Galleri Heike Arndt DK Berlin 03.11.2021 von 19-22
Uhr Alle sind herzlich eingeladen!

Agnieszka Cieślińska (PL), Agustin Rolando Rojas (CA), Anaïs Charras (FR), Anna Voitiuk (UA), Anne Starling (AU), Arron Foster (US), Baukje de Loos (NL), Blaze Cyan (UK), Carles Mitjà (ES), Chang Hui Ju (TW), Chris Lawry (AU), Consuelo Barbosa (CO), Floki Gauvry (AR), Franziska Schiratzki (CH), Hazel Roberts (UK), Hristo Georgiev (BG), Hyejeong Kwon (KR), Hyun-Jin KIM (TW), Izabela Kucharska (PL), Jean-Baptiste Monnin (FR), Karin Tiefensee (DE), Kristina Thun (SE), Lee Tek Khean (MY), Lerooij Pieter (BE), Martina Nikova (BG/US), Mathias Winde (DE), Misa Tsuchiya (JP), Mykhailo Drimaylo (UA), Patrycja Chrzanowska (PL), Rita Vandevorst (BE), Roman Haideichuk (UA), Sebastian Laszczyk (PL), Semih Çınar (TR), Serhii Hulievych (UA), Tanja Huntus (FI), Tibor Jaeger (SE), Ulrich J. Wolff (DE), Valerie Syposz (CA), Víctor Manuel Hernández Castıllo (MX), Xecon Uddin (BD/FR)

Galleri Heike Arndt DK: 03.11.21 – 30.04.22

Die Galleri Heike Arndt DK ist stolz darauf, den jährlichen Open Call MINI MAXI PRINT BERLIN zu präsentieren, bei dem eine breite Palette an grafischen Techniken gezeigt wird. Zusätzlich haben wir einen Bildhauer als Gastkünstler eingeladen. Diese Ausstellung beherbergt ein noch breiteres Spektrum an Künstlern, die präsentiert werden sollen. In der gesamten Galerie werden insgesamt 40 sorgfältig ausgewählte Grafiker und ein Bildhauer ihre Ansichten zu den gegenwärtigen Herausforderungen der Gesellschaft zum Ausdruck bringen und Fragen über unsere Menschlichkeit aufwerfen. Das Publikum kann innerhalb dieser Bandbreite künstlerischen Ausdrucks jeweils etwas persönlich Fesselndes finden. Neben der Schaffung von Raum für Reflexion und Inspiration können die Werke beim Betrachter auch vieleicht ein Gefühl der Überraschung und Beunruhigung hinterlassen.

Mini-Print Sektion

 

Maxi-Print Sektion

 

Eingeladener Bildhauer: Iván Prieto (ES)

In Iván Prieto’s Kunstwerken ist eine ständige Auseinandersetzung mit der Beziehung zwischen seinen Skulpturen und dem sie umgebenden Raum sowie eine Manifestation der grundlegendsten menschlichen Emotionen zu finden. Prieto überschreitet in seinen Werken die Grenzen des Körpers und bringt eine verborgene Schönheit zum Vorschein. Deformierte und zerbrechliche Figuren tauchen innerhalb eines symbolischen Szenarios auf, das der Künstler sorgfältig geschaffen hat.

 

                        ICARUS II, 135 cm                                                               RABBIT, 60 cm, bronze