Jetzige Ausstellung

META BERLIN 2019

Wir heißen Sie herzlich willkommen, mit uns unsere neue Ausstellung META zu erkunden!

Austellungs Laufzeit: 4th of September –  2th of November 

Kontrastierende Vibrationen, alle gleich intensiv und tief, berühren sich jenseits des Greifbaren. Die vier Künstler überraschen den Betrachter mit ihrem unverwechselbaren Stil und ihrer künstlerischen Sprache und hinterlassen ein beunruhigendes Gefühl von Bedrohung und Anmut.In Skulpturen und Bildern erkundet META eine andere Dimension als unsere materielle Umgebung. Der Betrachter wird eingeladen sich einzulassen in die überraschende und verstörende, aber auch vertraute und heikle Welt der Kunst.

Heike Ruschmeyer (DE)

Ruschmeyers Kunstwerke sind oft Dokumente von Tatorten und hinterlassen im Bewusstsein des Betrachters mit Sicherheit eine unauslöschliche Spur. Diese Bilder schärfen unsere Aufmerksamkeit auf die gegenwärtige und vergangene Realität.

Vanessa Notley (GB) 

Vanessa Notley ist fasziniert vom verführerischen Aspekt von Papierskulpturen mit realisierten Zeichnungen und kreiert weiche, überraschende Formen und Muster. Sie erkundet die Schönheit in ihrer Einfachheit und überrascht uns, mit ihren schwer definierbaren Werken. 

Marko Kusmuk (BA)

Kusmuks aquarelliert oft Porträts gehörloser Personen, die in einer bichromen Welt gefangen sind. Bilder von Gebärden der Hände zeigen ihre einzigen Mittel, sich mit der eindringenden Außenwelt zu verständigen, während sie ein buntes, aktives Universum in sich tragen. 

Malatsion (FR)

Den bioteknologiske titel Genesis of my hybridization afslører videnskabskvindens refleksioner og poetiske fantasi i Malatsion. Her er forførende skønhed parret med mærkelig kunstighed i disse herbariuminspirerede stiliserede, flydende skulpturer.